architekten in kooperation

ALLES WAS RECHT IST

_ F01. HAUS                                                 
ALLES WAS RECHT IST

Ort: Wiener Neustadt
Auftraggeber: Privat
Planungszeitraum: 2000
Bauzeit: 2001
Gesamtnutzfläche: 160 m2

Für eine vierköpfige Familie entstand ein kompaktes Wohnhaus.                                                                                                                                                                                                                                                                         Die Grundwassersituation erzwang den Verzicht auf einen Keller. Ein Nebengebäude an der Grundstücksgrenze bietet nun eine großzügige Lagerzone in Verlängerung einer Garage und spielt damit den 2geschossigen Wohnbaukörper frei.

Das erdgeschossige Bauvolumen wird durch dunkelgraue Fassadenplatten betont. Das Obergeschoß hebt sich darüber mit weißen Putzflächen ab.

Der Grundriss ist betont einfach gehalten: Im Erdgeschoß legt sich ein offenes Raumkontinuum um Stiegenhaus und Küche, im Obergeschoß sind drei Schlafzimmer und ein großzügiges Bad um eine minimale Erschließungszone angeordnet.