architekten in kooperation

HIGTECH MEETS LOWTECH

_ K01. HAUS                                                  HIGHTECH MEETS LOWTECH

Ort: Streitdorf
Auftraggeber: Privat
Planungszeitraum: Nov.2004-März2005
Bauzeit: 2005
Gesamtnutzfläche: 260 m2

Niedrigenergiefertigteilhaus als Kombination von Wohnen
& Arbeiten

Eine junge Familie mit fünf Kindern zieht aufs Land. Das
neue Haus soll in die gegebene geschlossene Bauweise eines
niederösterreichischen Strassendorfes so weit wie möglich eingegliedert werden.

Das Familienhaus ist von seiner  Struktur her auf grösstmögliche Durchlässigkeit
zum Garten hin ausgelegt. Aus jedem Raum – ob Bad oder Kinderzimmer – kann man
durch eine Terrassentür ins Freie treten.

Das südseitig weit vorkragende Flachdach bietet Winnerungsschutz
und stellt mit dem darunter liegenden Holzsteg eine wichtige Erweiterung der
Kinderzimmer und der Wohnküche dar.

Für den dunklen Atelierbaukörper mit seiner sägerauhen
Bretterfassade entwickelte der Bauherr eine innovative, schadstoffarme
Holzlasur und führte auch die Beschichtung selbst durch.

 

Ausführung:

Holzriegelbau hoch wärmegedämmt, hinterlüftetes Flachdach
mit Foliendeckung, Holzfenster.

Der Rohbau mit hohem Vorfertigungsgrad wurde vom Zimmermann
geliefert und montiert,

der Innenausbau wurde im Selbstbau fertig gestellt.

 

Der Bauherr:

In der ausgedehnten Planungsphase hat sich der Grundriss in
vielen Gesprächen mit den Architekten so weit vereinfacht, dass ein zustand
erreicht wurde, bei dem alle Beteiligten zugeben mussten: weniger ist uns nicht
mehr eingefallen!